IMG_4396


Axel Kammerl
 Sternekoch und Gastronomie-Berater

Vita Axel Kammerl

1979 in München geboren, wuchs Axel Kammerl im oberbayrischen Scheyern auf. Schon zu Schulzeiten träumte er von einer Karriere als Koch. Nach dem Abitur am Pfaffenhofener Schyren-Gymnasium begann er mit einer Lehre im Hilton München Park. Es folgten Stationen an der französischen Atlantikküste und London, bevor er im Bründlhof in Wartenberg bei Jean Luc Garnier sein Kochwissen vertiefte. Anschließend arbeitete er im Engadin bei Boris Benecke und Eduard Hitzberger im hochdekorierten Hotel Paradies.

Bei Markus Bischoff im gleichnamigen Restaurant am Tegernsee lernte er wie wichtig es ist Jungköche schon früh mit in die Kreativarbeit einzubinden. Diese Zeit prägte ihn nachhaltig und stellte den Beginn der Entwicklung zu einem eigenständigen Kochstil dar.

Vom schwäbischen Messerhersteller Friedrich Dick erhielt er ein Vollstipendium für ein Bachelor Studium in Amerika das er mit summa cum laude abschloss. Nach dem Universitätsabschluss in Culinary Arts zog es ihn zurück nach Europa. Nach der vielen Theorie konnte die Zeit im Kempinski Grand Hotel in St. Moritz die Leidenschaft für das Kochen bei ihm neu entfachen. Als stellvertretender Küchenchef wechselte Axel Kammerl anschließend in den Alpenhof Murnau. Gemeinsam mit Thilo Bischoff leitete er dort eine 30köpfige Brigade, verteilt auf drei Restaurants.

Das Relais&Chateaux Landhaus zu den Rothen Forellen im Harz warb ihn 2008 ab. Bereits im ersten Jahr wurde er vom Guide Michelin in der Forellenstube mit einem Stern ausgezeichnet, dem damals einzigen in Sachsen-Anhalt.

Nach gut drei Jahren verließ er 2011 das Haus und arbeitet seither als Unternehmensberater für gastronomische Betriebe aller Art. Sein großer Erfahrungsschatz als Sternekoch und Küchenchef großer Brigaden, gepaart mit dem betriebswirtschaftlichen Wissen seines Studiums macht es ihm möglich, seine Kunden in sämtlichen fachlichen Belangen kompetent zu unterstützen.

Neue innovative Konzepte zu entwickeln, gehört bei seiner Tätigkeit zu den reizvollsten Aufgaben. Ein Unternehmen kann enorm von der umfangreichen fachlichen Expertise profitieren, die sich Axel Kammerl über viele Jahre erarbeitet hat. Eine große Zahl namhafter Unternehmen in Deutschland, Österreich und Holland vertrauen auf sein Wissen und schätzen seine operative Weitsicht.

„Gerade in Bezug auf Planung und anschließende Prozessoptimierungen macht es in jedem Fall Sinn, einen erfahrenen Koch zu involvieren. Eine systematische Annäherung an eine Aufgabenstellung hilft zunächst den Eigentümern oder Betreibern sich darüber klar zu werden, welche Zielgruppe konkret angesprochen werden soll und in welchem Umfang sie tatsächlich vorhanden ist. Je klarer derartige Eckdaten definiert werden können, desto konkreter lässt sich im Anschluss festlegen, welches Konzept am besten für das jeweilige Objekt geeignet ist.“